NEWS

Natürliche Reflexion lernen und anwenden

Unser Seminar geht an den Start


hyperSKILL-BLOG

Aktuelle Themen mit dem hyperSKILL Reflexionsmodell betrachtet

Natürliche Reflexion lernen und anwenden

Das ultimative Einführungs-Seminar zur Stärkung der Lebens- und Managementkompetenzen

 

Unser 2-Tages-Seminar zur Kompetenzvermittlung in der wunderbaren Natur des Nördlichen Oberpfälzer Waldes

 Panorama nördliche Oberpfalz

Vorbemerkungen zur Natürlichen Reflexion

 

   Gleich weiter zum Seminar >>>


Warum lohnt es sich, zu reflektieren?

Wir Menschen sind im privaten und beruflichen Alltag permanent mit den verschiedensten Herausforderungen und Entscheidungen konfrontiert. Die moderne Multioptionsgesellschaft und die häufigen Veränderungen in der Arbeitswelt zwingen uns zu dauerhafter mentaler Aktivität. Da fällt es zunehmend schwer, sich zu konzentrieren oder zur Ruhe zu kommen. Um "Herr der Lage" zu bleiben, Dinge bewusst wahrzunehmen, sie zu strukturieren und zu verarbeiten, um am Ende bessere Entscheidungen zu treffen und gelassener zu agieren, ist regelmäßige Selbstreflexion unerlässlich.


Selbstreflexion macht vor allem Sinn, wenn sie präventiv angewendet wird.

Selbstreflexion ist eine Basiskompetenz, die wahrscheinlich noch nie so wichtig war wie heute. Menschen, die regelmäßig Selbstreflexion betreiben, sind in der Lage, Probleme oder beginnende Krisen viel schneller zu erkennen und besser abzufangen. Schwierige oder unsichere Situationen (Stichwort: VUCA) machen ihnen deutlich weniger Angst. In Konfliktsituationen gelingt es ihnen besser, einen kühlen Kopf zu bewahren und angemessen zu kommunizieren. Sie wissen genau, was sie antreibt oder triggert und können so ihr Verhalten leichter kontrollieren und steuern.

Mit Selbstreflexion erarbeiten wir unsere Stabilität. Selbstreflexion gibt uns die Möglichkeit, uns einen guten Überblick zu verschaffen: über uns selbst, unser Leben, unsere Stellung im Beruf, die Art und Weise, wie wir Dinge angehen, vermeiden, schön reden oder aussitzen, wo wir unsere Schwächen und Stärken haben und wie wir sie zielführend einsetzen können.


W
elche Rolle spielt die Natur bei der Natürlichen Reflexion?

Die Natur liefert uns zahlreiche Hinweise auf natürliche Prozesse, denen wir als natürliche Wesen zwangsläufig unterliegen. Diese internen Prozesse laufen meist automatisch ab und sind Teil unseres Bewertungssystems. Sie steuern unsere Gefühle, unsere Motive und unser Handeln - im positiven wie im negativen Sinne.

Bei der Natürlichen Reflexion lernen Sie, welche dieser natürlichen Prozesse eine Rolle spielen, sie zu erkennen, ihre Auswirkungen zu entschlüsseln und zu verstehen. Mit diesem Wissen lassen sich zum einen soziale Interaktionen bzw. das alltägliche soziale Miteinander deutlich verbessern und auch die unterschiedlichsten Probleme hocheffektiv lösen.

Selbstreflexion ist ein kognitiver Vorgang. Bei der Natürlichen Selbstreflexion sind jedoch Gefühle ausdrücklich erwünscht. Sie sind unser natürlichstes Instrumentarium und validieren jede kognitive Entscheidung. Die Natürliche Reflexion liefert ein neutrales und wertschätzendes Feedback. Sie macht Fehlentwicklungen sichtbar, aber sie kritisiert nicht und fällt auch kein Urteil. Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gefühle wahrzunehmen und zu verstehen, was Ihnen Ihr Unterbewusstsein eigentlich sagen möchte.

Selbstreflexion ist keine einmalige Angelegenheit. Sie ist nur dann effektiv, wenn man sie regelmäßig und ernsthaft macht und bereit ist, das eigene Denken und Handeln kritisch zu hinterfragen und sich nichts schönredet. Nur so kann man sich konstant weiterentwickeln, gewinnt Sicherheit, kennt die Schlüssel für den eigenen Erfolg und belohnt sich durch ein nachhaltig gutes Lebensgefühl.


Was erwartet Sie im Seminar "Natürliche Selbstreflexion"?

Das Seminar führt Sie in 2 Tagen ein in Funktionsweise und Leistungsfähigkeit des hyperSKILL Reflexionsmodells und bietet Ihnen damit die Möglichkeit, ein hocheffektives Management-Werkzeug zu erlernen. Angesichts der künftigen vielfältigen und globalen Herausforderungen müssen Menschen in verantwortlichen Bereichen und Führungspositionen regelmäßig mit ihrem eigenen Grundverständnis, ihrem Mindset, in Reflexion gehen und überprüfen, ob es angesichts der aktuell und künftig anstehenden Herausforderungen und Probleme überhaupt noch zeitgemäß ist.

In diesem Seminar lernen Sie, natürlich zu reflektieren. Das bedeutet, im Abgleich mit der Natur

1)  zu lernen, sich selbst zu reflektieren, um sich richtig zu verstehen,
2)  zu lernen, schwierige Situationen zu reflektieren, um das eigene Verhalten darin richtig zu verstehen
     und passendere Handlungsalternativen zu entwickeln,
3)  und damit eine optimale Basis zu schaffen für jegliche Lebens- und Managementkompetenzen.


Zum Ablauf:

Das Seminar beginnt und endet mit einem Reflexionsspaziergang in der Natur, der uns rund um den Schlossberg mit der Burgruine Waldeck führt.

 

Natur ist ein ständiger Kampf ums Überleben und daher hocheffektiv, nie statisch und immer lösungsorientiert. Anhand einer Reihe von Bäumen zeigen wir exemplarisch Beispielsituationen und welche natürlichen Prozesse wir an ihnen beobachten können.

In einem ersten Schritt zeigen wir die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im natürlichen Verhalten von Bäumen und Menschen. Im zweiten Schritt vergleichen wir situatives Verhalten von Menschen mit dem natürlichen Verhalten von Bäumen.

  • Sie werden sofort das situative Verhalten von Menschen verstehen.

  • Sie werden sofort eigenes erlebtes situatives Verhalten zuordnen können.

  • Wir werden sofort Lösungsansätze erkennen können.


Im abwechselnd theoretischen und praktischen Teil geht es um Themen wie

  • Natürliche Führungskompetenz und natürliche Führungsstrategien

  • Unterschiedliche Denk- und Verhaltensmuster: die natürlichen Hintergründe

  • Gefühle, Empathie und Emotionsmanagement

  • Potenzial und idealer Wirkungsbereich

  • Sozialkompetenz: das natürliche Erkennen situativer Erfordernisse und Flexibilität zwischen Durchsetzungsfähigkeit und Anpassung

  • Gehirngerechter Umgang mit komplexen Themen und Situationen


Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen und in praktischen Übungen Anleitung und Technik für die strukturierte Abfrage konkreter Situationen und konkretem Verhalten, wie sie in unserem hyperSKILL Reflexionsmodell abgebildet ist.

Am Ende des Seminars überprüfen Sie bei einem abschließenden Reflexionsspaziergang anhand der Bäume ihre Reflexionsfortschritte.


Seminarziele

  • Sie gewinnen an mentaler Stärke, persönlicher Sicherheit, Klarheit und Orientierung

  • Sie steigern Ihre Handlungsflexibilität durch das Erkennen und Eliminieren von destruktiven Verhaltensmustern

  • Sie wissen, wie Sie besser mit Stress umgehen und Burnout vorbeugen

  • Sie investieren in die Beziehung zu sich selbst und verbessern Beziehungen zu
    anderen Menschen

  • Sie verfeinern Ihre Bewertungskompetenz in Bezug auf das Verhalten von anderen Menschen in bestimmten Situationen sowie auf komplexe Situationen und Sachverhalte allgemein.


Methoden

  • Präsentationen

  • Trainer-Input

  • Praktische Übungen zur Selbstreflexion

  • Erfahrungsaustausch

  • Individuelles Arbeiten

  • Bewegung an der frischen Luft


Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an

  • Menschen mit Verantwortung und Leitungsfunktionen

  • Manager und Führungskräfte aller Branchen


Seminardaten

Dauer:

2 Tage: Freitag, 14.10.2022 - Samstag, 15.10.2022
Tag 1: 10.00 Uhr - 21.00 Uhr
Tag 2: 08.00 Uhr - 16.30 Uhr

Ort:

HOLLERHÖFE, Unterer Markt 35a, 95478 Waldeck bei Kemnath

Preis:

720,00 Euro (inkl. MwSt.) - Einführungspreis!!!

Referent: Siegfried Stadler

Leistungen:

Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat sowie ein gemeinsames Mittagessen an Tag 1 und 2, ein gemeinsames Abendessen an Tag 1, die Kaffeepausen sowie 1 Übernachtung mit Frühstück.

Buchungs-Link:

  Fragen zum Seminar?    Email  oder Tel.: 08152-999559