NEWS

Spezialthema "Demenz"


hyperSKILL-BLOG

Aktuelle Themen mit der hyperSKILL-Methode betrachtet

Das hyperSKILL-Essen
 
Essen mit "Sinn" und "Verstand"

 

Als Vorbereitung für die hyperSKILL-Sessions bieten wir eine moderierte "Vor-Veranstaltung" (auch "Vorabend-Veranstaltung") an, die in zwangloser und spielerischer Atmosphäre die Sinnenskanäle der Teilnehmer anregen und öffnen soll.

Anhand der einzelnen Gerichte, ihrer Zusammenstellung und ihrer Bestandteile werden die Teilnehmer sensibilisiert für differenzierte Sinneseindrücke einerseits und sie erhalten gleichzeitig auch eine Einführung in die dynamisch-skalierbare Ordnungsystematik der hyperSKILL-Methode.

Erörtert werden beispielsweise Fragen wie

- Warum ist Schmecken subjektiv?
- Welche Komponenten passen zusammen, welche nicht und warum?
- Was ist nötig, um ein gut funktionierendes Ganzes (Team, Ergebnis o.ä.) zu erhalten?
- Welche Eigenschaften (SWOT) zeichnen bestimmte Einzelkomponenten aus?
- Was fehlt oder stört?

Die Teilnehmer lernen in Grundzügen bereits die strukturierte Vorgehensweise kennen, die auch Basis für alle anderen hyperSKILL-Formate ist und auf jede Thematik angewandt werden kann.

Zum Ablauf:

Jeder Teilnehmer stellt selbst ca. 1 h vor dem Essen aus einer größeren Auswahl eine definierte Anzahl von Komponenten zu seinem persönlichen Gericht zusammen.
Zum Essen werden alle individuell zusammengestellten Teller gleichzeitig serviert.
Seien Sie gespannt auf die Ausführungen des Chefkochs und den anschließenden Diskurs.