NEWS:

Vorankündigung
 - Jugendprogramm
 - Innovationsprogramm


EVENTS
 
NEWSLETTER

hyperSKILL-BLOG

Aktuelle Themen mit der hyperSKILL-Methode betrachtet

Hartmut Urban -
hyperSKILL-Methoden-Trainer und Coach

 

  Hartmut Urban

"Neue Wege entstehen erst beim Gehen."

Weitere Zitate

Blog-Beiträge

Kurzprofil

Jahrgang 1953

Der ideale Wirkungsbereich von Hartmut Urban ist die KOMMUNIKATION. Hier ist er in seinem Element. Ob als Verleger, Buchautor, Publizist von diversen Fachaufsätzen, Wirtschaftsjournalist oder Inhaber einer Werbeagentur mit dem Schwerpunkt „Text“ – Kommunikation ist sein spezielles Feld. Als Trainer der Rhetorik, Reden- und Artikelschreiber hilft er in schwierigen Situationen. Als Kommunikation-Coach berät Hartmut Urban umfassend wie diskret Politiker in verantwortlichen Positionen.

Sein besonderes Augenmerk richtet er auf langfristige Kommunikationsstrategien hin zu den Bürgern. Gemeinsam mit seinen Kunden analysiert er komplexe Situationen, trainiert und optimiert Kommunikationsabläufe, initiiert Projekte zur Gewinnung und Erhaltung der Informationshoheit und betreibt – falls erforderlich – geeignete Maßnahmen gegen störenden Veröffentlichungen. Mit seinen Instrumentarien hat er Erfolge für seine Auftraggeber erzielt. Selbst hat er viele Jahre in und für die Politik auf fast allen Ebenen gearbeitet. Seit 2006 ist er parteilos, dem Gemeinwohl auf der Grundlage der freiheitlich demokratischen Grundordnung verpflichtet.

Hartmut Urban unterstützt auch Unternehmer, schneller Zugang zu politischen Entscheidungsträgern zu finden und in diesem Umfeld die gesteckten eigenen Ziele kostengünstiger zu erreichen.

Heute – im Lebensabschnitt jenseits der Sechzig - gibt er sein nützliches Wissen und seine Erkenntnisse auf der Grundlage der hyperSKILL-Methode an interessierte Kunden weiter.

 

Vita

Hartmut Urban studierte Jura, Wirtschaftswissenschaften, Germanistik und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum, der Bergischen Universität Wuppertal sowie an der Université de Perpignan Via Domitia. Er war Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Kurt-Tucholsky-Stiftung sowie über Jahre akademischer Senator und Kurator der Bergischen Universität Wuppertal.

In der Politik wirkte er lokal als SPD-Parteivorsitzender sowie als Vorstandsmitglied auf höheren Ebenen. Im niederländischen Sittard war er "Lid van de steunfractie" der PvdA im Stadtrat. Auf Landesebene NRW war er  Mitglied des Wissenschaftsbeirates, zuständig für Umweltschutz, und persönlicher Berater der Kultusminister Jürgen Girgensohn und Hans Schwier.

Darüber hinaus war er Sachverständiger der SPD-Bundestagsfraktion sowie gleichzeitig Mitglied der Abteilungsleiterkonferenz des SPD-Bundesparteivorstandes. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er viele Jahre im Deutschen Bundestag beschäftigt sowie persönlicher Referent des damaligen Parlamentarischen Geschäftsführers, MdB Manfred Schulte-Unna.

In Europa war er als Korrespondent in Brüssel und beim Europaparlament in Straßburg akkreditiert und fungierte als Kontaktperson zum Parteivorstand. Mit dem Eurolog hat er im Rahmenprogramm der Aachener Karlspreis-Verleihung ein Europagespräch mit hoher Wirkungskraft ins Leben gerufen.

Aus dem Seeheimer Kreis, der Kurt-Schumacher-Gesellschaft sowie dem Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung heraus hat er den Initiativkreis junge Führungskräfte der Wirtschaft gegründet. In der Schnittstelle Politik-Wirtschaft arbeitete er u.a. mit Annemarie Renger, Johannes Rau, Franz-Josef Strauß und Jürgen Möllemann sowie Philip Rosenthal zusammen.

Seit 1984 bis heute ist er Inhaber der „upe“ – Presse, Werbung, Consulting. Von 1997 bis 2009 hat er als Verleger diverse eigene Periodika herausgebracht.

 

Schwerpunkt in Beratung und Coaching:

  • Politiker

Leistungen:

Region:

  • Nordrhein-Westfalen