NEWS:

Vorankündigung
 - Jugendprogramm
 - Innovationsprogramm


EVENTS
 
NEWSLETTER

hyperSKILL-BLOG

Aktuelle Themen mit der hyperSKILL-Methode betrachtet

Carola Kremer -
hyperSKILL-Methoden-Trainer und Coach

 

  Carola Kremer

"Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub."

(Antoine de Saint-Exupéry) 

Weitere Zitate

Blog-Beiträge

Kurzprofil

Jahrgang 1964

Carola Kremer war zu Beginn ihrer Berufslaufbahn über zehn Jahre als IT-Entwicklungsspezialist und IT-Projektleiter bei großen amerikanischen Computerherstellern in München tätig. Typische Projekte waren die Entwicklung und Implementation von Softwaresystemen im Bereich Vertrieb und Marketing, national wie international.

Im Verlauf ihrer Berufspraxis im Projektmanagement verlagerte sich ihr persönliches Interesse von der Technik immer mehr zum "Faktor Mensch", welcher maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg eines Projekts entscheidet. Seit 1993 lag ihr Tätigkeitsschwerpunkt auf dem Consulting im Bereich Projektmanagement und Personal- und Organisationsentwicklung. Strukturprojekte, die sich aus der Fusion von zwei großen Computerherstellern ergaben, standen hier im Vordergrund – Thema Change Management. Es ging darum, Prozesse anzustoßen, damit Veränderungen greifen, gelebt werden und erfolgreich sind.

Seit 2001 ist sie selbstständige Beraterin für Projektmanagement, Change Management, Karriere- und Outplacement Beratung. Der gemeinsame Nenner ihrer Tätigkeit bleibt der Fokus auf dem positiven Umgang mit Veränderung - des Einzelnen und in Unternehmen.

Business Coaching für Menschen in schwierigen Situationen mit der hyperSKILL-Methode ist für sie praxis- und lebensnahes Coaching. Ob es sich um Projektleiter handelt, die "zwischen allen Stühlen sitzen" und die Gefahr laufen, sehr operativ und gefühlt fremdbestimmt zu sein, oder Menschen, die beruflich oder persönlich an einem Punkt stehen, an dem es so nicht weiter geht, an dem es essentiell ist, sich wieder neu zu orientieren. Einige Themen, die immer wieder auftauchen, wie z.B. Gender-Aspekte im beruflichen Umfeld, haben sich für sie als Schwerpunkte entwickelt. Inwieweit spielt "typisch Frau – typisch Mann" eine Rolle im Job-Umfeld? Kann dieser Aspekt hilfreich sein?

Da durch die Methode eine schlüssige und nachvollziehbare Betrachtungsweise geschaffen wird, ist es möglich, Situationen neu zu betrachten, Handlungsalternativen zu finden und gute Entscheidungen zu treffen. Für sie steht im Vordergrund, Unterstützung zu bieten, den eigenen Weg zu finden, Ziele zu erreichen, Probleme zu lösen und sich einer Situation wieder gewachsen zu fühlen.

Leistungen für hyperSKILL:

Region:

  • München